08 März 2018

Rezension: "Game On - Trotz allem du" von Kristen Callihan



Das Buch

"Game On - Trotz allem du" von Kristen Callihan | Game On - Reihe #4 | Verlag LYX
Taschenbuch: 10,00 € | eBook: 8,99 € | 448 Seiten | erschienen am 21.12.2017

Vielen Dank an den Verlag für das Rezensionsexemplar!

Klappentext

Was soll ich über Chess Cooper sagen? Die Frau zwingt mich in die Knie. Das wusste ich ungefähr fünf Minuten, nachdem ich für sie die Hüllen fallen ließ …  
Für Quarterback Finn Mannus läuft das jährliche Kalender-Shooting definitiv anders als erwartet. Die toughe Fotografin Chess bringt ihn völlig aus der Fassung. Als Chess unerwartet ihre Wohnung verliert, bietet Finn ihr kurzerhand an, bei ihm unterzukommen. Und schon bald erkennt er, dass sie die erste Frau ist, von der er mehr will als nur eine Nacht. Ein Sportler mit einem Ruf als Playboy ist jedoch das Letzte, was Chess für eine Beziehung sucht …  (Quelle: LYX)

Meine Meinung

„Game On – Trotz allem du“ ist der vierte Band der Reihe, kann aber problemlos ohne Vorkenntnisse gelesen werden. Es war auch bei mir das erste Buch, welches ich von Kristen Callihan gelesen habe.

Das Einzige das Chess möchte ist eine Beziehung mit einem ehrlichen, anständigen Durchschnittsmann mit Job. Finn Mannus, NFL-Spieler, passt so ganz und gar nicht in das Bild. Doch als sie ihr gesamtes Hab und Gut verliert, ist er der Einzige auf den sie zählen kann …

Die Charaktere sind sehr sympathisch und wirken echt. Chess ist eine toughe, coole, junge Frau die nach außen hin wirkt, als könnte ihr nichts etwas anhaben. Sie ist der klassische Fall von harte Schale, weicher Kern.  Sie ist das Gegenteil der Frauen, welche Finn normalerweise datet. Naja obwohl eigentlich hat Finn ja keine Dates, es sind eher One-Night-Stands. Auch wenn Finn nicht gerade der Beziehungstyp ist, ist er sehr liebevoll und tut alles für seine Freunde. Hinter der hübschen Fassade verbirgt sich ein humorvoller, intelligenter Mann den man einfach mögen muss. Auch die Nebencharaktere wurden sehr gut in die Geschichte integriert und sind einfach toll. Vor allem James, aber auch die anderen Footballspieler haben es mir angetan.

Bei Chess und Finn kann man nicht gerade von Liebe auf den ersten Blick sprechen. Beide können sich am Beginn überhaupt nicht ausstehen. Umso schöner ist es mitzuverfolgen, wie sich die beiden durch Gespräche und SMS langsam näherkommen und merken wie gut sie einander tun.

Die Autorin hat eine gefühlvolle, romantische Football-Romanze erschaffen, die nicht nur viel Humor mit sich bringt, sondern auch ein sehr ernstes Thema anspricht. Auch wenn das Buch sich an dem ein oder anderen Klischee bedient, wird es dennoch nie langweilig.

Der Schreibstil der Autorin ist locker und flüssig und strotzt vor Humor. Das Buch macht einfach Spaß.

Fazit

Ein wunderbar, gefühlvoller New Adult Roman mit viel Humor und Charakteren zum Verlieben. Ich freu mich schon auf weitere Bücher der Autorin.  



Kommentare:

  1. Hey Luna :)

    Eine sehr schöne Rezension!
    Für mich war es auch das erste Buch der Autorin und somit auch der Reihe. Die Geschichte war wirklich richtig schön und hat mir Lust auf mehr Bücher von Kristen Callihan gemacht. :)

    Liebe Grüße,
    Myri

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Myri :)

      Vielen Dank.
      Ja war bei mir auch sicher nicht das letzte Buch der Autorin. Ich mag ihren Schreibstil sehr.

      Liebe Grüße
      Luna

      Löschen
  2. Hey liebe Luna,

    wieder mal sehr schön vorstellt. Ich habe von der Reihe bisher noch kein Buch gelesen, aber deine Rezi macht auf alle Fälle Lust darauf. Ich bin mir allerdings nicht ganz sicher, ob es etwas für mich ist. Aus diesem Grund bleibt es doch eher mal im Hintergrund. :)

    Liebe Grüße, Ruby

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo meine Liebe!

      Vielen Dank :*
      Mir hat es auf jeden Fall gefallen. Die Autorin schreibt toll. Aber du musst Footballspieler mögen ;)

      Liebe Grüße
      Luna

      Löschen