23 November 2016

Rezension: "Novemberschokolade" von Ulrike Sosnitza


Das Buch

"Novemberschokolade" von Ulrike Sosnitza | Verlag: Heyne | Preis: 9,99€ | 368 Seiten
erschienen am 11. Oktober 2016 

Inhalt

Lea Winter lebt für Schokolade, sie hat ihre eigene kleine Chocolaterie in der sie selbst kreierte Trüffel und Pralinen herstellt und verkauft. Doch leider steckt sie momentan in einer kleinen Finanzkrise und ihre Vermieterin kündigt ihr den Laden und auch ihre Wohnung. Ein Wettbewerb soll helfen um ihr die nötigen Mittel zu beschaffen, dabei stößt sie auf ein altes Familiengeheimnis und findet auch ihre lang verloren geglaubte Mutter wieder. Und dann ist da auch noch Alessandro der ihr einfach nicht mehr aus dem Kopf geht...



Meine Meinung

Das Cover ist wunderschön und passt wirklich sehr gut zur Geschichte. Die Autorin hat einen sehr schönen Schreibstil, der sich sehr angenehm und flüssig lesen lässt. Auch der Einstieg in das Buch ist mir sehr leicht gefallen.  

Lea ist ein besonderer Charakter, sie hat einen sehr ausgeprägten Geruchssinn und genau das macht sie zu einer besonderen Chocolatier. Sie merkt sich Gerüche sogar leichter als Gesichter und Namen. Ihren Vater, von dem sie die Begeisterung für Schokolade geerbt hat, hat sie schon sehr früh verloren und wuchs deshalb bei ihren Großeltern auf. Dass ihre Mutter sie einfach so zurückgelassen hat und verschwunden ist, quält sie bis heute. Als sie die Gelegenheit bekommt, Antworten auf ihre Fragen zu bekommen, zögert sie keine Sekunde und fährt nach München zu ihrer Mutter. Ihre Mutter hat mir als Charakter überhaupt nicht zugesagt, an dem einen Tag war sie super nett und froh ihre Tochter endlich wieder in die Arme schließen zu können und am anderen Tag stößt sie sie wieder weg. Alessandro wiederum mochte ich, er ist ihr immer beigestanden und hat ihr geholfen wo er nur konnte.

Wie schon der Name des Buches verrät, dreht sich in diesem Buch alles um Schokolade. Die Gerüche wurden bis ins kleinste Detail beschrieben, man hatte das Gefühl sie selber schon riechen zu können. Nur zu gern würde ich eine von Leas Trüffel- und Pralinenvariationen kosten.

Die Geschichte birgt viele Geheimnisse, welche im Laufe des Buches Stück für Stück aufgedeckt werden und inkludiert auch eine überraschende Wendung mit der ich nicht gerechnet hätte. Ich muss aber leider sagen, dass die Geschichte zwischendurch langatmig ist und mehr Schwung vertragen könnte, auch die Gefühle von Lea hätten Stärker in Szene gesetzt werden können.


Fazit

Eine schöne Geschichte, die Lust auf Schokolade macht, sich aber leider an der ein oder anderen Stelle etwas zieht.


Vielen Dank an den Heyne Verlag und das Bloggerportal für das Rezensionsexemplar! 



Kommentare:

  1. Hey,

    eine schöne Rezension. Ich mag Bücher auch, in denen gekocht oder mit Schokolade 'gezaubert' wird (oder musiziert, gemalt, ... - eigentlich alles, in dem ein Beruf so detailverliebt beschrieben werden kann) und die Beschreibungen scheinen hier ja gut zu sein. Schade, dass die Geschichte dich nicht hundertprozentig überzeugen konnte...

    Liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kerstin,

      Ich finde man hätte aus dem Buch noch mehr rausholen können, aber die Beschreibungen sind sehr gelungen. Mag solche Bücher auch gern.

      Liebe Grüße
      Luna

      Löschen
  2. Ahoy Luna,

    schon vor längerer Zeit hast du mir deinen Link auf meiner LB- Pinnwand dagelassen... erst jetzt finde ich ihn *uuups*

    Einen süßen kleinen Blog hast du dir hier aufgebaut und danke für die Rezi, dann werde ich das Buch wohl doch nicht lesen ^^

    LG, Mary <3
    http://marys-buecherwelten.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo :)

      Danke für deinen Besuch :) Werde gleich mal bei dir vorbeischauen.

      Liebe Grüße
      Luna

      Löschen
  3. Hallo liebe Luna!

    Dieses Büchlein habe ich auch schon zu Hause. Naja...eigentlich hat es meine Mutter im Regal, aber das darf ich mir ganz sicher mal ausborgen. ;) Gut für meine Figur wird diese Lektüre allerdings nicht sein. *grins* Auf die unerwartete Wendung bin ich schon gespannt!

    Liebste Grüße
    Nina von BookBlossom ♥♥♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schau dass du immer Schokolade griffbereit hast ;)

      Liebe Grüße
      Luna

      Löschen