11 Juli 2017

Rezension: "Love is War - Verlangen" von R. K. Lilley


Das Buch

"Love is War - Verlangen" von R. K. Lilley | Love-is-War-Serie #1 | Verlag: Heyne
Taschenbuch 12,99 € | eBook: 9,99 € | 352 Seiten | erschienen am 19.06.2017

Klappentext
Es ist Liebe. Es ist Krieg. Es ist Scarletts und Dantes Geschichte.
Scarlett hatte schon immer große Träume. Ihr Ziel war Hollywood. Aber in ihren wildesten Träumen hätte sie sich nicht ausgemalt, dass sie mit 28 Jahren pleite sein und in 10.000 Meter Höhe Drinks servieren würde. Sie war nichts als eine bessere Kellnerin über den Wolken. Und eines Tages saß er da, durchbohrte sie mit seinem heißen Blick und bestellte einen Gin Tonic. Es war Jahre her, seit sie ihn gesehen, seit er sie geliebt hatte. Dante wollte sie. Wieder. Und sie ihn. Sie würde mitspielen … aber dieses Mal war er an der Reihe. Sie würde IHN brechen. Denn letzten Endes ist Liebe Krieg. (Quelle: Heyne Verlag)


Meine Meinung

Scarlett ist mehr als unglücklich mit ihrer derzeitigen Lebenssituation, anstatt in Hollywood Karriere zu machen, arbeitet sie als Flugbegleiterin um sich über Wasser zu halten. Zu allem Überfluss ist Dante, Scarlett’s Ex Freund, unter den Passagieren, der sie unbedingt sprechen will. Doch das kommt für sie nicht in Frage, sie will nichts mehr mit ihm zu tun haben, denn vor vielen Jahren hat er ihr das Herz gebrochen…

Scarlett hatte eine sehr schwere Kindheit, was sie sehr geprägt hat. Immer wieder wurde ihr eingebläut, dass sie wertlos ist, auch in der Schule war sie alles andere als beliebt. Eigentlich hatte sie nur einen einzigen Freund: Dante. Sie ist ein sehr impulsiver Mensch, der wegen Kleinigkeiten in die Luft geht und auch gerne mal handgreiflich wird. Dante ist ihr in dieser Hinsicht sehr ähnlich. Viel mehr hat man über ihn nicht wirklich erfahren, außer dass er unheimlich attraktiv ist und Scarlett tief verletzt hat.

Teilweise war ich von Scarlett etwas genervt, sie war mir einfach zu negativ eingestellt. Alles und jeder ist in ihren Augen schlecht. Ihre Gedanken drehen sich den ganzen Tag darum, wie sehr sie Dante hasst. Was mich noch sehr gestört hat war, dass gefühlt in jedem dritten Satz das Wort „Mistkerl“ vorkam. Es war mir dann schon etwas zu viel. Zum Glück wurde dies mit der Zeit besser. 

Was mir wiederum gut gefallen hat war, dass die Geschichte aus Scarletts Perspektive in der Ich-Form erzählt wurde. Sie wechselt immer wieder zwischen Jetzt und Damals, dadurch bekommt man einen guten Einblick, warum sich die beiden so nahe standen und wie es früher zwischen ihnen gewesen ist.

Noch immer ist zwischen ihnen diese besondere Anziehung der sie beide kaum entfliehen können. Tiefe Leidenschaft und pures Verlangen flackern immer wieder zwischen ihnen auf. Doch auch wenn es sie noch so sehr zu Dante hinzieht, kann sie ihm seine Taten nicht verzeihen. Was genau zwischen ihnen vorgefallen ist, erfährt man in diesem Buch leider nicht. Man bekommt immer nur kleine Brocken der Geschichte hingeworfen, was einen unglaublich neugierig macht.

Das Ende hin war sehr offen und hat mich mit einigen Fragen zurückgelassen. Ich bin schon sehr gespannt auf den nächsten Teil und ich freue mich zu erfahren was damals wirklich passiert ist und wie es mit den beiden weiter geht. 

Das Cover gefällt mir sehr gut, mit der pinken Schrift ist es ein richtiger Blickfang. 

Fazit

Auch wenn ich teilweise genervt von der Protagonistin war, hat mich das Buch trotzdem in seinen Bann gezogen und nicht mehr losgelassen. Ich habe mitgefühlt, mitgelacht und mitgelitten. Da vieles offen gelassen wurde, bin ich umso neugieriger wie es weitergehen wird und was damals wirklich vorgefallen ist. Ich freu mich schon auf die Fortsetzung.


Vielen Dank an den Verlag für das bereitgestellte Rezensionsexemplar!


Vorschau

"Love is War - Sehnsucht"
erscheint am 14.08.2017


[Wenn ihr auf das Cover klickt, kommt ihr direkt zum Klappentext]




Kommentare:

  1. Hey Luna,

    wenn die Protagonistin so nervig ist, dann sollte ich davon vielleicht lieber die Finger lassen. Mir kann sowas das ganz Buch ruinieren ^^°
    Schön, dass es dich trotz allem so neugierig machen konnte, dass du weiterhin die Reihe lesen möchtest.

    Liebe Grüße,
    Ruby

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Ruby,

      Ja ich fand es auch ziemlich schade, die Story an sich hat mir nämlich gefallen. Bin wirklich schon gespannt auf Teil 2. Die Geschichte hat auf jeden Fall Potenzial :)

      Liebe Grüße
      Luna

      Löschen
  2. Hallo Luna,
    ich fand Scar ja auch nervig, wurde aber auch genauso gefesselt wie du.

    Bin sehr gespannt auf Band 2, da ich unbedingt wissen will, was damals passiert ist. Das Ende finde ich ja schon böse, aber zum Glück kommt Band 2 ja bald :)
    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Tanja :)

      Ja ich bin auch schon so gespannt darauf :) Sind doch einige Fragen offen geblieben.

      Liebe Grüße
      Luna

      Löschen
  3. Hey Luna,

    Schön, dass dir das Buch besser gefallen hat als mir. Das Ende fand ich echt fies, weil man unbedingt weiterlesen möchte. Daher werde ich auch ganz bestimmt den zweiten Teil lesen, weil ich unbedingt wissen möchte, was in der Vergangenheit zwischen Scarlett und Dante passiert ist.

    Liebe Grüße,
    Myri :*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Myri:)

      Ich fand zwar Scar auch nervig, aber dennoch konnte mich die Geschichte fesseln :)
      Bin gespannt wie Teil 2 wird :)

      Liebe Grüße
      Luna

      Löschen