19 Mai 2017

Rezension: "Fire in You" von J. Lynn


Das Buch

"Fire in You" von J. Lynn | Wait for You #7 | Verlag: Piper 
Taschenbuch: 9,99 € | eBook: 8,99 € | 384 Seiten | erschienen am 2.5.2017


Klappentext

Jillian und Brock sind beste Freunde. Trotzdem gibt es etwas, das Jillian Brock niemals verraten würde: ihre wahren Gefühle für ihn. Sie weiß genau, dass sie bei ihm »als Frau« keine Chance hat. Außerdem würde ihr überängstlicher Vater mehr als reine Freundschaft ohnehin nicht erlauben. Er wollte sie erst nicht einmal alleine ans College gehen lassen. Doch auch wenn es ihr schwer fällt, sich von ihrem besten Freund zu trennen, will sie dort endlich ein neues Leben beginnen, ohne Brock und ihre unerwiderte Liebe. Was Jillian allerdings nicht ahnt: Brock hat nicht vor, sie einfach so gehen zu lassen. (Quelle: Piper)


Meine Meinung

Auf die Geschichte von Jilian und Brock habe ich mich schon seit über einem Jahr gefreut. Und ich sag euch eines: Das Warten hat sich ausgezahlt! J. Lynn (Jennifer L. Armentrout) zählt nicht ohne Grund zu meinen Lieblingsautorinnen. Wieder einmal ist ihr Schreibstil einmalig und einfach großartig! Sie hat es geschafft mich mit diesem Buch zu fesseln.

Jilian war ihre gesamte Jugendzeit über heimlich in Brock verliebt, er jedoch hat sie immer als kleine Schwester gesehen. Seit sie sich kennen, waren sie beste Freunde und haben alles miteinander geteilt, bis zu dem einen Tag, der das Leben beider für immer verändert hat. Jilian hat den Kontakt zu Brock abgebrochen und lebt seit Jahren zurückgezogen. Nun hat sie beschlossen, dass es Zeit ist aus ihrem Schneckenhaus herauszukommen. Sie will wieder Leben und endlich ihre Vergangenheit hinter sich lassen. Umso größer ist der Schock, als sie Brock wieder begegnet und der alles daran setzt wieder Teil ihres Lebens zu werden.

Die Autorin hat unglaublich liebevolle Charaktere erschaffen, die mir sofort ans Herz gewachsen sind. Sie wirken authentisch und echt und haben richtig FEUER in sich! Jilian ist eine wunderbare Frau, deren Selbstbewusstsein leider am Boden ist. Sie ist nicht gern in der Öffentlichkeit, lieber verschanzt sie sich in ihrer Wohnung mit einem guten Buch. Sie ist sehr verunsichert, was aber aufgrund der Geschehnisse durchaus nachvollziehbar ist. Brock ist ein heißer Typ, der vor kurzem noch im Ring zu sehen war. Der ehemalige Kämpfer hat einen enormen Beschützerinstinkt und ist ein sehr loyaler, treuer Mann. Auch er hatte es nicht immer einfach im Leben, was ihn sehr geprägt hat.

Mit der Handlung habe ich so überhaupt nicht gerechnet, und war mehr als positiv überrascht. Es ist keine Null Acht Fünfzig „Ich bin in meinen besten Freund verliebt“ Story, sondern geht viel tiefer. Es werden neben der Liebesgeschichte auch ernstere Themen wie Selbstzweifel und Schuldgefühle aufgegriffen.

Die Entwicklung von Jilian im Laufe des Buches fand ich sehr berührend. Am besten hat mir gefallen, dass sie diese Fortschritte selber gemacht hat und diese nicht abhängig von einem Mann waren.

Neben den gefühlvollen und auch teilweise traurigen Szenen, durfte natürlich die tiefe Leidenschaft nicht fehlen. Die prickelnden Szenen sind sehr stillvoll und auch Menge und Zeitpunkte wurden passend gewählt. Auch der Humor kommt keineswegs zu kurz. Ich sag nur so viel. Ihre Katze ist ein Traum^^

Das treffen aller Charaktere der letzten Bücher, war ein weiteres Highlight im Buch. Und auch der perfekte Abschluss einer Reihe, die von mir aus niemals hätte enden müssen. 


Fazit


Ein absolut gelungener letzter Band, einer großartigen Reihe. Symphytische, authentische Charaktere und eine unerwartete Handlung mit viel Gefühl, Leidenschaft und Humor machen das Buch zu einem Leseerlebnis. Die Reihe gehört definitiv zu meinen Lieblingen, ich kann euch dieses Buch, eigentlich alle Bücher der Reihe nur ans Herz legen. Von mir gibt’s eine klare Leseempfehlung! 


Vielen Dank an den Piper Verlag für das bereitgestellte Rezensionsexemplar!

1 Kommentar:

  1. Hey Luna,

    schön, dass dir dieser Band so gut gefallen hat. Wie du schon gelesen hast, war es leider für mich nicht so überzeugend, aber es kann einfach nicht immer funktionieren.
    Daher ist es schön, wenn es dir wenigstens insgesamt so gut gefallen hat. :)

    Liebe Grüße,
    Ruby

    AntwortenLöschen